Kongresse und Geschäfte in Sevilla

26 08 2009

Eine attraktive Stadt für Geschäftsreisen

Jährlich über hundert Kongresse, Ausstellungen und andere Veranstaltungen machen Sevilla zu einem der bedeutendsten spanischen Ziele für Geschäftsreisen.

Die hervorragenden Verkehrsverbindungen der Stadt umfassen einen modernen internationalen Flughafen, der nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt, sowie einen Bahnhof mit Anbindung an den Hochgeschwindigkeitszug AVE, durch den Madrid in nur gut zwei Stunden zu erreichen ist. Ergänzt wird das ganze durch ein dichtes Netz aus Landstraßen, Schnellstraßen und Autobahnen, über die Sevilla bequem von ganz Spanien aus erreicht werden kann.Jahr für Jahr ist Sevilla mit seinem Ausstellungs- und Kongresspalast (FIBES), der sich direkt vor den Toren der Stadt befindet, Gastgeber aller Arten von Messen, Symposien und Geschäftstreffen. Dabei handelt es sich um einen modernen Komplex mit futuristischer Architektur, der sich aus einem zentralen und zwei seitlichen Gebäuden sowie drei Ausstellungspavillons zusammensetzt. Auf insgesamt über 30.000 Quadratmetern umfasst das Gelände ein Auditorium mit über 1.000 Plätzen, Säle mit modernster Technik und Multimedia-Einrichtungen sowie Restaurants und Cafés.

Auf der Insel La Cartuja befindet sich El Palenque, ein über 9.000 Quadratmeter großer Komplex, der perfekt für alle Arten von Veranstaltungen ausgestattet ist, angefangen bei Geschäftsbesprechungen und Präsentationen bis hin zu Kongressen und anderen Anlässen. Unter seinen Einrichtungen ist besonders das Auditorium mit 1.500 Plätzen hervorzuheben.

Die Übernachtungsmöglichkeiten in Sevilla sind äußerst zahlreich und vielfältig. Etwa 10.000 Betten in Vier- und Fünf-Sterne-Hotels sowie ca. 3.500 Betten in Drei-Sterne-Hotels stehen den Besuchern zur Verfügung.

Unter den ausgefalleneren Übernachtungsmöglichkeiten sind besonders das Hotel Alfonso XIII in einem Gebäude im Neomudéjarstil sowie das Hotel Casas de la Judería, das im früheren Haus des Herzogs von Béjar im Zentrum des alten Judenviertels untergebracht ist, hervorzuheben. In der Umgebung Sevillas gibt es drei Hotels von besonderer Bedeutung: Die Hacienda Benazuza in Sanlúcar la Mayor, das Hotel Casa de Carmona und der Parador Alcázar del Rey Don Pedro in Carmona.

Quelle und weitere Informationen: Webseite des Instituto de Turismo de España, TURESPAÑA http://www.spain.info

Anuncios

Acciones

Información

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

w

Conectando a %s




A %d blogueros les gusta esto: